Ohne Glanz und ohne Huth

Der Titel trügt: „Welttorhüter“ – kein Neuer und Buffon ist gemeint, sondern Lutz Pfannenstiel, dessen Titelsammlung recht überschaubar ist. Der aber auf allen Kontinenten dieser Welt mal im Kasten gestanden hat und wahrscheinlich kam nur niemand auf die Idee, ihn „Kontinentalfänger“ zu nennen.

Nach ein paar Dutzend Stationen als Spieler war dann irgendwann mal Schluß für ihn, mit Charity und als TV- Experte ging es dann weiter. – Hatte ihn jemand als Bundesliga- Manager auf dem Zettel?

In Düsseldorf schon und man konnte bereits beim Begrüßungsbild sehen, daß Trainer Funkel und er nicht auf Anhieb einen Draht zueinander haben würden. Aber nun ist ja klar, daß der Trainer- Routinier im Sommer in Rente geht, nachdem man sich nicht zu einer Vertragsverlängerung durchringen und noch abwarten wollte, wohin die Fortunenreise denn geht.

Daß der Job- Anfänger dem Bundesliga- Oldie ein paar glatte Worte wie „vollstes Vertrauen“ und „hervorragende Arbeit“ hinterherwirft, wirkt unangenehm. Pflicht halt. Und man könnte meinen, Pfannenstiel sei vor allem geholt worden, um solch eine unpopuläre Entscheidung zu beschleunigen.

Und man wird abwarten, was es mit dem „vollsten Vertrauen“ auf sich hat, wenn mal ein paar Spiele nicht gewonnen werden…

Es bleibt zu wünschen, daß die  –  Danke an @Catenaccio 07 für’s Update (siehe unten) – Gespräche, die wieder aufgenommen werden sollen, so geführt werden, daß nichts hängen bleibt, wenn es mit Funkel weitergehen sollte.

Wesentlich stiller ist jemand in die Kicker- Rente gegangen, der zwar nicht Welt- Verteidiger war, aber immerhin WM-Teilnehmer 2006. Ist das schon so lange her? Robert Huth, zuletzt bei Leicester City und mit denen 2016 Überraschungsmeister in der Premier League.

Daß er – jetzt 34 – vor einem halben Jahr seine Karriere beendet hatte, kam erst jetzt heraus, als er ein Engagement bei einem neuen Verein dementierte. Da hat einer den stillen Abgang gewählt – und verweist dezent drauf: „Ich habe bloß kein Interview gegeben und rumgeheult“.

Und kein Buch schreiben lassen und er wird auch kein Fernsehexperte in absehbarer Zeit, darf man vermuten.

Werbeanzeigen

10 Gedanken zu “Ohne Glanz und ohne Huth

      1. Aber wäre es wirklich gut? Misstrauen ist da und egal wie es ausgehen wird, eine Seite wird es „schon immer gewusst haben“ Man beäugt sich und Jeder sucht etwas beim Anderen. Für Funkel eine verdammt unangenehme Situation.

        Gefällt 1 Person

  1. Heute gibt es in Düsseldorf ein Kurzturnier mit Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, Bayern München und Hertha BSC. Es geht nur jeweils über 45 Minuten und ich bin gespannt, wer für Fortuna an der Bande steht. 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s